Blendstufe

“Lasst euren ganzen Scheiss daheim.”
Ben von blendstufe.de

“Aschaffenburg bedeutet für mich Vielfalt und Heimat. Mein Lieblingsort ist eigentlich das kleine Feld an der Autobahnauffahrt Hösbach. Dort hat man von allem etwas. Urbane Graffiti an der Einhausung, Schilffelder und Holzhintergründe, Wasser und das ganze in wunderschönem Sonnenuntergangslicht.

Fotografieren lässt sich aber auch besonders gut in der Innenstadt, weil es da sehr strukturierte Hintergründe wie Rolltore, Backsteinwände oder die Mainbrücke gibt. Damit lassen sich nahezu alle Felder der Fotografie bedienen. Portraits vorm Rolltor, Langzeitbelichtungen vom Main und Makros von Insekten rechts und links am Ufer.

Mein Alltagstipp für Fotografen ist: Lasst euren ganzen Scheiss daheim. Nehmt die Kamera, lernt das Licht zu lesen und zu deuten und macht eure Bilder. Das gilt besonders für die Peoplefotografie. Reflektoren, Abschatter, Blitze, das alles braucht es zunächst nicht. Licht, Bildkomposition und Fotograf und Modell, welche mit Freude an der Sache sind.

Mich inspiriert in erster Linie das Licht an sich. Ich saß schon oft aufgekratzt wie ein kleiner Schuljunge vorm ersten Tag im Auto, weil ich einen Sonnenuntergang mit unheimlich toll gefärbtem Licht gesehen habe. Oder weil ich eine Lichtung entdeckt habe, die wie eine Insel aus diffusem Licht im Dunkel des Waldes erkennbar war. Klar gibt es auch fotografische Vorbilder, aber es ist an sich das Licht, das mich immer wieder fesselt und begeistert.”

sunset von Blendstufe Blendstufe auf 500px.com

 

 

Alisa von Blendstufe Blendstufe auf 500px.com

 

 

tunnel von Blendstufe Blendstufe auf 500px.com