Martin Kühn Fotografie

“Wer analog fotografiert, wird besser, definitiv!”
Martin Kühn Fotografie

“Ich finde das Hafengebiet (Bayernhafen) am besten zum Fotografieren in Aschaffenburg, zumindest wenn es um meine Shootings geht (Peoplefotografie). Dort bieten sich viele verschiedene Möglichkeiten an. Aber auch die Innenstadt hat Ihren Reiz für mich. Ich mache ja ab und zu Shootings mitten in der Stadt z.B. auf der Straße direkt vorm Hauptbahnhof
Es lassen sich fast überall schöne Bilder machen, wenn man mit offenen Augen durchs Leben geht und etwas kreativ und fotografieverrückt ist.

Mein Tipp: Kreativ sein, viel ausprobieren und experimentieren. Dadurch lernt man dazu! Auch Fehler machen, um nachher zu sehen „okay, das mache ich das nächste Mal anders“ – dadurch wird man besser! Ich habe immer eine Kamera dabei und wenn es nur das iPhone 6 Plus ist. Aber da dieses Smartphone eine bessere Bildqualität hat, als die meisten Kompaktkameras mit Minisensor, ist das mehr als gut.

Auch irgendeine analoge Kamera habe ich immer greifbar. Ja, ich fotografiere nebenbei auch noch analog. Auch das ist ein Tipp, fotografiert mit Film.… da überlegt man sich vor jeder Aufnahme: „Mach ich das jetzt so oder nicht“? Wer analog fotografiert, wird besser, definitiv! Ich tu es seit Mitte der 90er.

Ich lasse mich im Internet inspirieren. Ich verfolge sehr viele Fotografen-, Künstler- Modelseiten bei Facebook, Instagram und verschiedene Blogs und Fotoseiten wie Flickr und 500px. Dort gibt es jede Menge Inspiration.”

 

Paula by Martin Kühn on 500px.com©Martin Kühn Fotografie: Portrait am Hauptbahnhof