Floskeln ahoy!

Bereits zum 6. Mal hieß es in Aschaffenburg wieder: Auf zum Fotomarathon und fotografier 12 Themen in 7 Stunden. 

Die Themen bestanden dieses Jahr am 6. Juli 2019 aus Floskeln und das hat wahrscheinlich bei dem einen oder anderen Teilnehmer für Kopfzerbrechen gesorgt. 🙂

Insgesamt war es das ruhigste Fotomarathon Jahr von allen, knapp über 70 gingen an den Start, davon zwei Analoge. 

Auch in diesem Jahr nahm eine Jury alle Serien unter die Lupe und sucht die Gewinner heraus. 

Die Jury bestand aus Timo Raab Fotografie, Katja und Bernd von linsengerecht.de und Daniel von Creature & Graphic

Vielen Dank an unsere Partner und Sponsoren:

Aschaffenburger Kulturtage, Bella Berta Bäckerei, Calvin Hollywood Fotografie, Casino Programmkino, Chip, Designstraps, docma, dpunkt, Fotomagazin, FotoTV, Kehrer Verlag, Kodak Alaris, Leica, Lomogrphy, Pavel Kaplun, Pictures Fotomagazin, Prestel Verlag, Rheinwerk Verlag, Saal Digital, Schönes Interieur, Stern e.V., Timo Raab Fotografie

Rückblick 2019

Mit Klick auf das Cover rechts öffnet sich das Rückblick PDF, in dem ihr Fotos von der Veranstaltung, der Preisverleihung und Co. sehen könnt. 

Dort bekommt ihr einen kleinen fotografischen Einblick, wie der Fotomarathon 2019 abgelaufen ist. Viel Spaß beim Schmökern!

 

 

Die Themen

1. Das ist mal was anderes
2. Weniger ist manchmal mehr
3. Nichts hält ewig
4. Lass gut sein

5. Das geht ja mal gar nicht
6. Ich schmeiß mich weg
7. Nicht in diesem Ton
8. Das kann jedem mal passieren

9. Kein Stress
10. So einfach ist das nicht
11. Ich glaub, es hackt
12. Warum nicht?

Bestes Einzelbild

Petra Heeg:

“Ich schmeiß mich weg”

Die schönsten Einzelbilder

Nicht jeder Teilnehmer konnte unter die Siegerserien landen. Dennoch lohnt es sich, sich auch die schönen Einzelbilder bewundern, die nichts gewonnen haben.